Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Oder doch die Probierbox?
Jetzt ansehen
JETZT MIT DEM AKTIONSCODE "servus2022" 15% AUF DEN NÄCHSTEN EINKAUF SPAREN!
Einfrieren ohne Plastik – Sämtliche Ideen & Tricks
Autor*inApr 04, 22
Logo
Heather Donaldson

Kocht seit der dritten Klasse, seit ca. 12 Jahren vegan, seit 10 Jahren beruflich. Verliebt in Buchstaben, Dokumentationen und verbringt die meiste Zeit mit ihren Küchengeräten - die alle einen Namen haben.

Kocht seit der dritten Klasse, seit ca. 12 Jahren vegan, seit 10 Jahren beruflich. Verliebt in Buchstaben, Dokumentationen und verbringt die meiste Zeit mit ihren Küchengeräten - die alle einen Namen haben.

contents

Kocht seit der dritten Klasse, seit ca. 12 Jahren vegan, seit 10 Jahren beruflich. Verliebt in Buchstaben, Dokumentationen und verbringt die meiste Zeit mit ihren Küchengeräten - die alle einen Namen haben.

Wir alle streben danach, weniger Plastikmüll zu produzieren. Doch gerade im Tiefkühlfach findet der Plastikbeutel nach wie vor regelmäßig und oft seinen Einsatz.

Hier ein paar Ideen und Tricks, wie du auf Plastik beim Einfrieren verzichten kannst. Was sonst noch alles zu einer plastikfreien Küche gehört, zeigen wir dir in einem weiteren Beitrag.

Du erfährst welche hilfreichen Tipps und Tricks es gibt, um deine Küche Stück für Stück von Plastik zu befreien und nicht vegane Materialien zu entfernen.

Lebensmittel einfrieren ohne Plastik – Welche Voraussetzungen sollten erfüllt sein

Wenn du Lebensmittel ohne Plastik einfrieren willst dann sollten einige Parameter erfüllt sein. Denn beim Einfrieren ohne Plastik kann einiges schiefgehen. Wir haben dir deshalb mal das Wesentliche zusammengefasst:

1. Geeignet für die Spülmaschine:

Du solltest auf jeden Fall darauf achten, dass der Behälter den zum plastikfreien einfrieren verwendest für die Spülmaschine geeignet ist. So kannst du sie nicht nur häufiger verwenden, sondern tust gleichzeitig auch noch was für die Umwelt.

2. Der Behälter zum einfrieren ohne Plastik sollte luftdicht sein

Luftdicht verschließbare Behälter sorgen dafür, dass keine Luft und keine Feuchtigkeit an die Lebensmittel gelangen.

Leseempfehlung:

3. Achte darauf, dass die Vorratsdose ohne Plastik kältebeständig ist

Damit du deine Lebensmittel plastikfrei einfrieren kannst, sollten deine Behälter die in der Kühltruhe herrschenden Minusgrade gut verkraften. Solltest du die Lebensmittel direkt in der Mikrowelle auftauen wollen, sollten die Behält zusätzlich hitzebeständig sein.

4. Plastikfreie Behälter ohne Weichmacher verwenden

Weichmacher können der Gesundheit schaden und können sowohl Leber als auch Nieren angreifen – ihnen wird eine hormonartige Wirkung nachgewiesen.

5. Lebensmittelecht

Lebensmittelecht bezeichnet man Behälter, die keine geruchliche oder geschmackliche Wirkung auf Lebensmittel hinterlassen.

Glasbehälter zum einfrieren- ganz ohne Plastik

Mir war das früher gar nicht klar, dass ich Lebensmittel in Gläsern ganz einfach einfrieren kann. Warum auch immer dachte ich, die explodieren oder gehen einfach im Gefrierschrank kaputt.

Schau gern in unserem Online Shop vorbei, hier findest du alle Bio-Fertiggerichte im Glas.

Beachtet man jedoch eine einfache Regel, dann lassen sich auch Gläser zum einfrieren verwenden. Fülle das Glas nicht bis zum Rand, lass ca. ein Drittel des Behältnisses frei, und ab in die Gefriere.

So kann man natürlich auch easy peasy flüssige Lebensmittel wie Saucen und Suppen problemlos einfrieren.
Einmachgläser, Vorratsdosen aus Glas oder die gesammelten Marmeladengläser eigen sich hierfür hervorragend.

Blog-Artikel-Empfehlung:

kammergold_mehrweg

Plastikfrei einfrieren in Vorratsdosen aus Edelstahl

Vorratsdosen aus Edelstahl sind hygienisch und langlebig. Sie überleben auch mal den Sturz aus der Gefriertruhe. Auf Nummer sicher geht man, wenn der Deckel der Dose zusätzlich eine Gummidichtung hat. Eine sehr gute alternative zu Plastikdosen.

Ganz besonders von Vorteil ist das Einfrieren von Vorratsdosen, wenn schon für die nächsten Tage das Mittagessen vorbereitet wurde. Mehr zu Meal Prep haben wir dir in einem separaten Artikel beschrieben.

Kein Lust ewig in der Küche zu stehen? Wir haben in unserem Shop tolle Bio-Fertiggerichte für dich.

Brot einfrieren ohne Plastik - Wie geht das?

Brot im Baumwollbeutel einfrieren – plastikfrei

Das Einfrieren von Brot in einem Baumwollbeutel ist ebenfalls ein guter Tipp, jedoch nur für eine gewisse Zeit. Ungefähr zwei Wochen kannst du das Brot im Beutel in der Gefriertruhe lassen, danach würde es leider Gefrierbrand bekommen.

Dennoch ist der Baumwollbeutel eine sinnvolle Alternative wenn du dein Brot ohne Plastik einfrieren willst.

Tipp: Achte darauf, dass der Beutel ,den du verwendest gut verschlossen ist und das Brot gut eingewickelt wurde. So verhinderst du Gefrierbrand.

Brot und Brötchen in Papier einfrieren – plastikfrei

Ähnlich wie beim Baumwollbeutel kannst du natürlich Brot und übriggebliebene Brötchen einfach in dem Papierbeuten einfrieren, in dem es von deinem Lieblings-Bäcker eh schon verpackt war.

Die Zwei-Wochen-Regel zum Vermeiden von Austrocknen oder Gefrierbrand, gilt auch hier.

Expertentipp: Friere das Brot in Scheiben ein. So kannst du es portionsgerecht auftauen 😉

Plastikfrei einfrieren in Wachspapier/Wachstücher

Wer zuhause auch auf Wachspapier statt Frischhaltefolie umgestiegen ist, kann diese ebenso zum Einfrieren benützen.

Beachte aber, dass deine Lebensmittel damit nicht luftdicht verschlossen werden und somit nur zeitlich begrenzt im Tiefkühler bleiben sollten.

Das Wachspapier kannst du natürlich auch verwenden, wenn du deine Lebensmittel im Kühlschrank aufbewahren willst.

Einen tollen Beitrag zum Thema Selbstversorger in der Stadt werden, findest du auch bei uns

Einfrieren mit wiederverwendbare Gefrierbeutel

Nicht ganz dem Thema getreu „plastikfrei“, aber definitiv eine Alternative zu Einweg-Gefrierbeuteln. Sie sind abwaschbar und vor allem beliebig oft wiederverwendbar.

Mit gutem Gewissen können wir euch die Tiefkühlbeutel der Firma „Coolibri“ empfehlen. Aus recyceltem Material und sozial und fair in Deutschland hergestellt.

Lebensmittel mit Eiswürfelform einfrieren

Ich habe Eiswürfelformen in verschiedenen Größen und verwende sie ständig zum Einfrieren von reduzierten Brühen, Mayos, Saucen oder Fruchtpürees für Smoothies. Absolut praktisch und mein persönlicher Favorit!

Fazit

Unser Apell dabei ist natürlich: entsorge deine Vorratsdosen aus Plastik jetzt nicht direkt, nachdem du das gelesen hast. Müll zu produzieren, um das gute Gefühl zu erzeugen, dass wir Müll vermeiden, ist ja Quatsch.

Aber mit diesen Tipps und Ideen gelingt es dir hoffentlich bald überwiegend oder sogar ganz auf Einwegplastik beim Einfrieren zu verzichten. Weitere Tipps und Tricks zur veganen Vorratshaltung erhältst du in unserem umfassenden Ratgeber für Veganer.

Das könnte dich auch interessieren: