Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Oder doch die Probierbox?
Jetzt ansehen
NEU! JETZT IM MEHRWEGGLAS – FÜR EIN NACHHALTIGERES GOLD!
Vegane Filme & Dokumentationen

Vegane Filme & Dokumentationen

Gemütlicher Sonntag auf der Couch und ihr wollt euch mal in puncto Food und Ernährung ein bisschen weiter informieren? Oder einfach ein interessanter Tipp gefällig, welche Doku du dir während der schier endlosen S-Bahnfahrt zur Arbeit reinziehen könntest?

Wir wollen dir einfach mal die 7 Dokus vorstellen, die sich mit Fleischkonsum, Umwelt und Veganismus beschäftigen und die dabei sogar uns als langjährige Veganer*innen neue Denkanstöße und Einblicke verschaffen haben.

Dokumentationen sind eine wunderbare Art, sich über bestimmte Themen zu informieren, wenn man sie aber auch mit einem gewissen Abstand betrachtet. Das gleiche gilt natürlich für Bücher. Man sollte immer im Auge behalten, wer diese Doku gedreht hat bzw. von wem sie eventuell finanziert wurde. In den letzten Jahren kamen unserer Meinung nach doch einige sehr informative „vegane“ Filme auf die Leinwand.

Vegane Dokumentationen auf Netflix

Spätestens seit den Lockdownphasen, haben die meisten von uns Netflix. Die Reihe von Netflix Dokumentationen, die es zu unserem Themenbereich gibt, ist schier endlos vielfältig und reicht über Ernährung, vegane Sportler*innen, die Milchindustrie bis hin zur Massentierhaltung.

Du hast hier also die Qual der Wahl. Wir wollen dir die Auswahl etwas erleichtern und stellen dir hier einfach mal diejenigen vor, die uns selbst nachhaltig begeistert haben. Vielleicht können wir dich ja neugierig machen? Los geht’s also!

The Game Changers

“The Game Changers” ist einer der Filme, die in meinem Bekanntenkreis sehr viel Anklang und Erstaunen hervorgerufen haben. Den meisten war das Konzept von vegan lebenden Sportler*innen zu meinem Erstaunen neu und hat sie sehr beeindruckt. Aber auch wenn mir bekannt war, dass Veganismus längst auch im Leistungssport angekommen ist, war ich von der Berichterstattung dennoch immer wieder erstaunt.

Cowspiracy

Diese mittels Crowd Funding finanzierte Dokumentation zeigt auf sehr deutliche und erschreckende Art und Weise, wie das Thema Tierhaltung, bzw. Massentierhaltung im Bezug auf Umweltschutz gerne unter den Teppich gekehrt wird. Sie portraitiert Institutionen, die sich angeblich so sehr um den Schutz unserer Erde angeblich kümmern. Seht selber…

What the Health

Aus der Feder von den Machern von Cowspiracy ist auch die Dokumentation „What the Health“ entstanden und 2017 erstmals auf der Leinwand erschienen. Sie beleuchtet ohne Wenn und Aber den Zusammenhang zwischen Ernährung und Krankheiten. Vor allem geht die Doku der Sache nach, warum Vater Staat und die Gesundheitsorganisationen in Amerika offenbar und offensichtlich diese Zusammenhänge völlig ignorieren und sogar verfälschen.

Forks over Knives

Sehr deutlich und schonungslos wird in der Netflix Doku “Forks over Knives” über die Zusammenhänge der sogenannten Wohlstandskrankheiten wie zum Beispiel Diabetes, Übergewicht und Herz-Kreislauferkrankungen und dem Konsum von Fleisch und anderen tierischen Produkten aufgeklärt. Zahlreiche Wissenschaftler*innen und Ärtzt*innen beziehen zur pflanzlichen Ernährung Stellung.

Vegane Dokumentationen auf Amazon Prime

Auch auf Amazon Prime finden wir ein paar interessante Dokus, die sich mit den Themen Ernährung, Tiere und Tierhaltung beschäftigen.

More than honey

Wie wichtig die Biene für unser Ökosystem ist, ist sehr vielen bisweilen unbekannt geblieben. Der Filmemacher sagt am Anfang des Trailers „1/3 von allem was wir essen gäbe es nicht ohne Bienen“. Das ist schon mal eine Ansage finden wir. “More than honey” beschäftigt sich mit dem massiven Bienensterben und versucht darauf Antworten zu finden. Den Betrachter*innen wird eingehend erklärt, warum diese fliegende Wunder so wichtig für uns sind…

We feed the world

Bei dieser Dokumentation wird nicht nur klar, wie grotesk die Lebensmittelindustrie arbeitet und wirtschaftet, sondern auch, wie das unglaubliche Ungleichgewicht von Überfluss und auf der anderen Seite Hungernot entsteht. Besonders die schaurige Crimeszene Europa steht hier im Mittelpunkt.

Hope For All

Auch dieser Film zeigt den unverkennbaren Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit bzw. Krankheiten, insbesondere Fettleibigkeit, Herzkreislauferkrankungen und Diabetes. Doch dabei bleibt es in dieser Dokumentation nicht: mit verstörenden Bildern wird darüber berichtet, wie die Massentierhaltung arbeitet um den absolut unverhältnismäßigen Konsum von Fleisch bewerkstelligen zu können.