100% vegan – bio qualität – ungekühlt haltbar

SCHOKO-CRUMBLE MIT ERDBEER-MINZE-KOMPOTT

Es geht nichts über einen Nachtisch – vor allem, wenn man einen Dessertmagen hat. Aber ob mit oder ohne, für diesen Feinschmecker-Nachtisch findet bestimmt jeder noch ein Plätzchen.

ZUTATEN

  • 1 Glas Kammergold Schokokuchen
  • 250g Erdbeeren
  • Handvoll Minze, fein geschnitten
  • Prise Vanille
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Wasser
  • Handvoll Mandelblättchen, geröstet

ZUBEREITUNG:
1) Die Erdbeeren waschen und mit einem Küchentuch trocken tupfen.
2) Ein Teil der Erdbeeren halbieren oder vierteln, wenn sie sehr groß sind. Ein Teil ganz lassen.
3) Jetzt die Erdbeermenge auf zwei Schüsseln verteilen.
4) Ahornsirup und Wasser in ein kleinen Topf geben und 1-2 Minuten aufkochen lassen.
5) Eine Hälfte der Erdbeeren in den Topf geben und das Kompott ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.
6) Minze klein schneiden und zur anderen Hälfte der Erdbeeren geben und gut durchmischen.
7) Den Kammergold Schokokuchen in grobe Teile „rupfen“.
8) Schokokuchen „Crumble“ auf zwei Dessertteller verteilen, etwas Kompott über die Crumble geben, dann etwas von der Erdbeere-Minze-Mischung auf den Teller verteilen.
9) Zum Schluss dann mit den Mandelblättchen verzieren und nach Wunsch mit etwas Vanille-Eis servieren.