Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Oder doch die Probierbox?
Jetzt ansehen
NEU! JETZT IM MEHRWEGGLAS – FÜR EIN NACHHALTIGERES GOLD!
Vegane Fakten - die Du noch nicht kanntest
Autor*inJun 09, 22
Logo
Heather Donaldson

Kocht seit der dritten Klasse, seit ca. 12 Jahren vegan, seit 10 Jahren beruflich. Verliebt in Buchstaben, Dokumentationen und verbringt die meiste Zeit mit ihren Küchengeräten - die alle einen Namen haben.

Kocht seit der dritten Klasse, seit ca. 12 Jahren vegan, seit 10 Jahren beruflich. Verliebt in Buchstaben, Dokumentationen und verbringt die meiste Zeit mit ihren Küchengeräten - die alle einen Namen haben.

contents

Kocht seit der dritten Klasse, seit ca. 12 Jahren vegan, seit 10 Jahren beruflich. Verliebt in Buchstaben, Dokumentationen und verbringt die meiste Zeit mit ihren Küchengeräten - die alle einen Namen haben.

Da sich die vegane Ernährung schon längst über ihren Trendstatus hinweg etabliert hat, gibt es jetzt natürlich zahlreiche gesammelte Daten und Fakten, die für den einen oder anderen doch ganz interessant sein können.

Wie viele Veganer gibt es in Deutschland & weltweit?

Die Zahl der Menschen, die sich rein pflanzlich ernähren steigt von Jahr zu Jahr.
Laut den aktuellen Studien (2020) spricht man hier von rund 2,6 Millionen Menschen, das macht 3,2% der deutschen Bevölkerung aus.

2016 waren es laut der Studie von Skopos 1,3 Millionen. Die Anzahl der vegan Lebenden hat sich also verdoppelt. [1]

Vegane Fakten: Marktüberblick

Wer sich schon ein paar Jahre pflanzlich ernährt, hat die Veränderungen in den Supermarktregalen natürlich mitbekommen.

Flutartig kam es mir schon in den letzten zwei Jahren vor, in denen permanent neue vegane Produkte auf dem Markt gekommen sind.

15% der Produktneueinführungen sind vegan

Bestimmt ist es nicht nur mir aufgefallen, dass die die Auswahl an veganen Produkten sehr gestiegen ist. Manche Statistiken berichten, dass 15% aller Produktneueinführungen vegan sind. Deutschland soll sogar global gesehen führender Markt für vegane Neueinführungen sein. [2]

Verzehr von Fleisch und Wurst nimmt etwas ab

Besonders in den letzten Jahren nimmt der Fleischverbrauch ab. Immer mehr Menschen in Deutschland reduzieren ihren Fleischkonsum. [3]

Fleischkonsum sinkt 2020 in Deutschland auf Rekordtief

Angaben des Bundesinformationszentrum Landwirtschaft bestätigen, dass wir in Deutschland 2020 ein Rekordtief erlangt haben, was den Fleischverzehr betrifft.

Seit über 30 Jahren waren solche Zahlen nicht mehr gemessen worden. Erfreulich ist auch, dass der Import und Export von Fleisch weiter gesunken ist. [4]

Produktion und Umsatz mit vegetarischen und veganen Lebensmitteln steigt

Mit steigernder Nachfrage kommt natürlich auch eine steigende Produktion und steigender Umsatz.

Laut der Statistik von statista wuchs 2019 der Umsatz von veganen und vegetarischen Lebensmitteln auf ca. 1,22 Milliarden Euro in Deutschland. Im Vergleich zu 2019 war der Umsatz 2017 noch bei 736 Millionen Euro. [5]

Wachsender Markt für pflanzliche Milchalternativen

Spätestens wer im Supermarkt an den Regalen für vegane Milchalternativen vorbei geht, sieht die unglaubliche Vielfalt, die es in dem Bereich inzwischen gibt. Früher war man als Veganer*in schon glücklich, Sojamilch in der letzten Ecke des Supermarktes zu finden, jetzt sollte man sich schon extra viel Zeit beim Einkaufen einplanen, um sich überhaupt noch einen Überblick verschaffen zu können.

Die Milchalternative ist das umsatzstärkste Produkt im veganen Segment. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden 206 Millionen Liter Pflanzenmilch nach Deutschland importiert.

Vor allem Hafermilch ist zu everyone ´s Darling geworden. [6]

Immer mehr vegane Restaurants

„Einmal Beilagensalat und eine Portion Pommes bitte“, wer kennt noch das vegane Gedeck im Wirthaus! Auch hier können wir mit allergrößter Gaumenfreude Veränderungen feststellen.

Nicht nur rein vegane Restaurants sind ganz einfach zu finden, vor allem in den Großstädten sind endlich auch „normale“ Retsaurants dahinter gekommen, dass die Zeiten von Beilagensalat und Pommes einfach vorbei sind.

Und sogar in einzelnen Sternelokalen ist das Wort vegan kein Schimpfwort mehr. Und noch besser: rein vegane Spitzengastronomie bekommen jetzt auch ihre wohlverdienten Sternchen und Hauben! [7] 

Vegane Fakten: Marktprognose und Zukunftsaussichten

Es bleibt sehr spannend, was da noch auf uns zukommt, und natürlich gibt es seitens der Industrie und Wirtschaft die ersten Prognosen.

Der Markt für alternative Proteine soll wachsen

Besonders im Segment der Proteinalternativen wird sich einiges tun.
Den Prognosen nach werden die globalen Marktanteile bis 2035 zwischen 11%-22% erreichen. [8]

https://veggieworld.eco/zahlen-fakten-vegan-trend-deutschland/

Fazit

Spätestens als die Industrie den veganen Braten gerochen hat, war klar, dass vegan keine Eintagsfliege ist. Wir sind ultra gespannt, was da alles noch auf uns zukommt.

Nicht alles werden wir gut finden, tun wir jetzt schon nicht, aber vieles weckt doch auch bei uns die Neugier!

Das könnte dich auch interessieren

 

Quellen:

[1] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/445155/umfrage/umfrage-in-deutschland-zur-anzahl-der-veganer/

[2] https://www.bve-online.de/themen/verbraucher/konsumententrends/studie-vegane-lebensmitteleinfuehrungen

[3] https://www.bmel.de/DE/themen/ernaehrung/ernaehrungsreport2021.html

[4] https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/fleisch-fleischverzehr-in-deutschland-sinkt-auf-rekordtief-a-93759dc4-80e8-4935-b17a-e284693f6eda

[5] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/515770/umfrage/umsatz-mit-vegetarischen-und-veganen-lebensmitteln-in-deutschland/

[6] https://www.futuregroceryshopping.com/blog/the-german-plant-based-milk-market

[7] https://de.statista.com/infografik/23002/anzahl-der-veganen-restaurants-in-deutschland

[8] https://www.bcg.com/de-de/publications/2021/the-benefits-of-plant-based-meats